Die Hauptschule

Portrait

Die Hauptschule umfasst die Jahrgänge 5 – 9. Der Besuch der 10. Klasse ist freiwillig.

Der in der Stundentafel vorgesehene Unterricht wird im Klassenverband erteilt. In Klasse 9 und 10 erfolgt in den Fächern Mathematik und Englisch eine Differenzierung durch Fachleistungskurse A (erhöhte Anforderungen) und B.

Eine zentrale Bedeutung hat in der HS der Fachbereich AWT (Arbeit, Technik, Wirtschaft) und damit verbunden die Vorbereitung auf das Berufsleben.

(https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/schule/unsere_schulen/allgemein_bildende_schulen/)

Marienschule-seitenansicht

Abschlüsse

Einen Abschluss erwirbt, wer die Voraussetzungen für den Erwerb des Abschlusses unter Berücksichtigung der Ergebnisse der Abschlussprüfung erfüllt (alle Fächer ausreichende Leistungen), wobei in den Fächern der Abschlussprüfung die Note „ausreichend“ nur in einem Fach unterschritten werden darf.

Die Prüfung erfolgt schriftlich in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch sowie mündlich in einem weiteren zugelassenen Fach nach Wahl des Schülers

Am Ende der 9. Klasse wird der Hauptschulabschluss vergeben.

Am Ende der 10. Klasse der Hauptschule können drei verschiedene Abschlüsse erreicht werden:

  1. der Hauptschulabschluss nach der 10. Klasse (Sek I-Abschluss)
  2. der Realschulabschluss
  3. der Erweiterte Realschulabschluss

(Für den Artikel bitte auf das Foto klicken.)

Wahlpflichtkurse

Ab der 7. Klasse können SchülerInnen aus dem musischen Fachbereich (Musik, Kunst, Textiles Gestalten, Werken) ein Fach auswählen.

Ab der 8. Klasse können sie im Fachbereich AWT wählen zwischen Hauswirtschaft und Technik.

Arbeitsgemeinschaften

Berufsvorbereitung

Im Rahmen der Berufsfindung und Berufsorientierung  finden an unserer Schule zahlreiche Maßnahmen statt, die den Schülerinnen und Schülern den Einstieg in die Berufswelt erleichtern.

Klasse 8

  • Wirtschaft (2 Std./ Woche)
  • Betriebspraktikum (2 Wochen)
  • Betriebserkundungen
  • Generationenwerkstatt
  • Besuch des Berufsinformationszentrums der Bundesagentur für Arbeit
  • Bewerbertraining
  • Berufsberatung
  • AG „Fit for life“ (Berufsorientierung)
  • Erstellen von Bewerbungsunterlagen im Deutsch-, AW- und EDV-Unterricht

Klasse 9

  • Wirtschaft (2 Std./ Woche)
  • Betriebspraktikum (3 Wochen)
  • Betriebserkundungen
  • Besuch des Berufsinformationszentrums der Bundesagentur für Arbeit
  • Bewerbertraining
  • Berufsberatung
  • Elternabend zur Berufsorientierung
  • Erstellen von Bewerbungsunterlagen im Deutsch-, AW- und EDV-Unterricht
  • Berufsinformationstag

Klasse 10

Wirtschaft (2 Std./ Woche)

Bewerbertraining

Kooperation mit den Berufsbildenden Schule